Frühstücksmuffin, vegan, glutenfrei und zuckerfrei

Frühstücksmuffin, vegan, glutenfrei und zuckerfrei

Die Tage werden kälter. Die Bäume kleiden sich in ein gelbes und rotes Blätterkleid und lassen ihre Blätter zu Boden rieseln und färben Kanadas Natur wunderbar bunt.

So war ich mal wieder am Überlegen, was ich essen könnte. Ich hatte noch Kürbispüree und so entstanden diese weichen mit Kürbis gebackenen Haferflockenmuffins, die wunderbar zum herbstlichen Wetter passen. Perfekt zum Frühstück oder als Snack mittendrin.

Sie schmecken toll, sind gesund und SUPER einfach zuzubereiten.

320 ml (1 und 1/3 cups) Pflanzenmilch
2 EL Leinsamen
1 zerdrückte Banane
120 ml (1/2 cup) reiner Ahornsirup
150 g (2/3 cup) Kürbispüree
240 g (3 cups) ganzer Haferflocken
1 TL Backpulver
1 TL Kürbiskuchengewürz
1 TL gemahlener Zimt
1/2 TL reiner Vanilleextrakt
1/4 TL Salz
180 g (1 cup) Schokoladenstückchen , oder 100 g gehackte Pekannüsse oder Walnüsse
1). Den Ofen auf 180 Grad (350 F) vorheizen.

2). Alle Zutaten zusammenmischen und verrühren.

3). Die Schokoladenstückchen vorsichtig unterrühren.

4). In die Muffinbehälter füllen.

5). 30 Minuten backen.


Related Posts

Veganes und Keto freundliches 4-Zutaten- Kokosnussbrot

Veganes und Keto freundliches 4-Zutaten- Kokosnussbrot

200 Gramm (1 und 1/2 Tassen) Mandeln (im Mixer zu Mehl mahlen) 3/4 Tasse Leinsamenmehl 7 EL (49 g) Kokosmehl 3 EL (15 g) ganze Leinsamen 3/4 TL feines Meersalz 500 ml (2 cups) Wasser 1). Form einfetten. 2). In einer großen Schüssel die Nüsse, […]

Kokosnuss Schokoladen Cookies

Kokosnuss Schokoladen Cookies

Es kann nicht genug Schokoladenkeksrezepte geben. Und dieses ist besonders einfach zuzubereiten, absolut köstlich und natürlich einzigartig. 80 g (1/2 cup) Datteln 220 ml (1/2 cup) Pflanzenmilch 64 g (1/4 cup) Mandelbutter 37.5 g (1/3 cup) Kokosmehl 1 TL Backpulver 56 g (1/4 cup) Schokoladenchips […]